Naturschutz

 

Seit den 1990er Jahren wird über die Gewerbegebietsentwicklung in Rottenburg diskutiert. In diesem Zusammenhang wurden zu den naturschutzrechtlichen, klimatischen und artenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen einzelner Flächen eine ganze Reihe von Gutachten erstellt. Teilweise wurden diese Gutachten in den 1990er und 2000er Jahren im Rahmen der Schriftenreihen des Baudezernats veröffentlicht. Gleichzeitig haben sich die teilweise mehrfach untersuchten Flächen in den vergangenen Jahrzehnten wie unsere gesamte Kulturlandschaft entwickelt. Deshalb sind verschiedene Sachverhalte neu oder anders zu interpretieren.

Im Rahmen der Arbeiten zur Gewerbestrategie wurden weitere naturschutz- und artenschutzrechtliche Untersuchungen nachgeführt, um annähernd gleiche Erkenntnisstände zu den beiden diskutierten innerstädtischen Entwicklungsflächen herbeizuführen. Diese Erkenntnisse sind nicht abschließend und im Rahmen der Weiterentwicklung des Regionalplans, der Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt und des erforderlichen Bebauungsplanverfahrens weiter zu detaillieren. Dies wird die Arbeit der kommenden Jahre sein.

Insgesamt ist festzustellen, dass vor dem Hintergrund der gewonnenen Erkenntnisse davon auszugehen ist, dass die naturschutzrechtlichen, klimatischen und artenschutzrechtlichen Herausforderungen im „Herdweg“ am ehesten zu lösen sein dürften.

 

Gutachten zur Entwicklung Gebiet Herdweg – Fachbeitrag Artenschutz

Alternativenprüfung – Ergänzung der Umweltbelange

Zusammenfassung ökologische Einschätzung

Weitere Gutachten zur Gewerbestrategie