Infokampagne zum Bürgerentscheid

 

Broschüre

Informationsbroschüre zum Bürgerentscheid Stadt Rottenburg am Neckar

Plakate

 

Banner

 

Veranstaltungen


Samstag, 08.09.2018

Infostand Sommer-Nach(t)-Traum


Sonntag, 16.09.2018

Gewerbe-Radtour

Start: 14 Uhr, Stadtwerke Rottenburg, Siebenlindenstraße 19
Radtour mit der Verwaltungsspitze durch die Rottenburger Gewerbelandschaft.
Mit Quiz mit tollen Preisen für die ganze Familie.

Einladung Gewerbe-Radtour

Infos Gewerbe-Radtour

Karte Gewerbe-Radtour

Quiz Gewerbe-Radtour

Start- und Stopp-Punkte Gewerbe-Radtour


Freitag, 28.09.2018, 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: GIBA (Gesellschaft für Integration, Beschäftigung und Ausbildung), Schwalbenstraße 18 in Rottenburg-Wendelsheim

Passt Arbeiten noch in den Tagesablauf?

Diskussion zur Bedeutung wohnortnaher Arbeitsplätze

Morgens noch die Kinder in den Kindergarten bringen und trotzdem pünktlich bei der Arbeit sein? Und wer möchte schon gerne nach Feierabend noch einen langen Nachhauseweg – womöglich gespickt mit Staus – in Kauf nehmen? Ein Arbeitsplatz in der Nähe des eigenen Wohnortes bietet für viele Menschen große Vorteile. Deshalb gehört zur Rottenburger Gewerbestrategie das erklärte Ziel, mehr wohnortnahe Arbeitsplätze zu schaffen. Aus Sicht der Stadt Rottenburg sind dafür Gewerbeflächen, an denen sich Firmen ansiedeln können, zwingend notwendig. Der Bürgerentscheid am 21. Oktober stellt das geplante kernstadtnahe Gewerbegebiet „Herdweg“ zur Abstimmung.
In einer Informations- und Diskussionsrunde möchte die Rottenburger Stadtverwaltung die Perspektive der Arbeitnehmer*innen näher betrachten und lädt deshalb am Freitag, 28. September 2018, um 19 Uhr in die Räume der GIBA (Gesellschaft für Integration, Beschäftigung und Ausbildung) ein; Schwalbenstraße 18 in Rottenburg-Wendelsheim. Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Hendrik Bednarz werden Nina Hummel, Betriebsratsvorsitzende bei MAG IAS GmbH in Rottenburg, und der Geschäftsführer der Firma GIBA gGmbH Sascha Eberhardt ihre Sichtweise auf die zukünftigen Herausforderungen an den Standort Rottenburg vorstellen und diskutieren. Interessierte Bürger*innen sind herzlich eingeladen sich zu informieren und sich auch an der Diskussion zu beteiligen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Bereits eine Stunde vor der Informations- und Diskussionsrunde, also um 18 Uhr, besteht außerdem die Möglichkeit, sich die Räume der GIBA anzuschauen.


Dienstag, 02.10.2018, 16:15 Uhr
Treffpunkt ist bei der Umspannstation Käfertäle an der Stadtausfahrt in Richtung Wendelsheim

Was spricht für das Gewerbegebiet Herdweg? – Spaziergang

Wie sollen sich Bürger*innen beim Bürgerentscheid um das geplante kernstadtnahe Gewerbegebiet Herdweg entscheiden, wenn sie womöglich das Gebiet überhaupt nicht kennen? Die Rottenburger Stadtverwaltung lädt deshalb am Nachmittag des 2. Oktober zum Spaziergang gemeinsam mit der Verwaltungsspitze ein. Vor Ort besteht Gelegenheit sich umfassend zu informieren und die Abmessungen für das Gewerbegebiet „Herdweg“ anzuschauen. Auch die bereits diskutierte Alternative „Ähneshalde“ wird zu Beginn in den Rundgang einbezogen.
Treffpunkt ist um 16.15 Uhr die Umspannstation Käfertäle an der Stadtausfahrt in Richtung Wendelsheim auf der linken Seite (von Rottenburg kommend). Von dort wird zunächst das Gebiet „Ähneshalde“ angeschaut. Anschließend geht es um 17.15 Uhr an der Stadtausfahrt in Richtung Kiebingen, Einfahrt zum Anima-Gelände, weiter mit der Besichtigung des Gebietes Herdweg.
Aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten bietet es sich an, ein Fahrrad zu benutzen. Alternativ stellt die Stadtverwaltung einen Bus zur Verfügung. Dieser startet um 16 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Festhalle und bringt die Interessierten zunächst zum Treffpunkt „Ähneshalde“. Nach dem dortigen Rundgang fährt der Bus zum Treffpunkt „Herdweg“ und schließlich wieder zurück zum Parkplatz hinter der Festhalle. Im Anschluss an den Informationsspaziergang findet um 19 Uhr in der Festhalle die Podiumsdiskussion zum Bürgerentscheid  statt. Hierzu laden das Aktionsbündnis Rottenburg/Kiebingen und die Stadt Rottenburg gemeinsam ein.


Dienstag, 02.10.2018, 19:00 Uhr,
Festhalle Rottenburg

Podiumsdiskussion zum Bürgerentscheid

Teilnehmer benannt vom Aktionsbündnis Rottenburg/Kiebingen:
Dietmar Lipkow (Aktionsbündnis Rottenburg/Kiebingen)
Michael Lucke (Erster Bürgermeister a.D.)
Prof. Stefan Ruge (Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg)

Teilnehmer*innen benannt von Stadt Rottenburg a.N.
Stephan Neher (Oberbürgermeister)
Dr. Jens Jasper (Industrie- und Handelskammer Reutlingen)
Beate Schulz (Auren KG)

Moderation:  Dr. Verena Wodtke-Werner


Mittwoch, 10.10.2018, 19:00 Uhr
Schaufler-ACADEMY bei BITZER

Starke Vereine brauchen starke Unternehmen

Gespräch zum Thema Vereinssponsoring mit verschiedenen Vereins- und Firmenvertreter*innen
Moderation: Ingo Straten

12.10.2018 Keine Einbahnstraße (Schwäbisches Tagblatt)